Aufstellen, Heben, Dämpfen mit Stellfüßen, Anschlagmittel

nicht nur für einen festen Stand

Hier finden Sie neben Gelenk- und Stellfüßen auch Ringschrauben und Ringmuttern, Lastbügel, Anschlagpunkte und Schäkel. Kugeltragbolzen und Gummipuffer komplementieren unser Angebot. 

Gelenkfüße, Maschinenfüße oder Stellfüße werden zum Aufstellen und Ausrichten von Anlagen und Maschinen eingesetzt. Eine große Werkstoffvielfalt von Kunststoff bis hin zu bestem Edelstahl und unterschiedlichsten Optionen wie Schwingungsdämpfung oder eine Befestigung mittels Ausleger / Befestigungslasche sind Beispiele für die Variationsvielfalt, die sich bei unseren Gewindespindeln fortsetzt. Alle Gelenkfüße - oder einfach "Maschinenfüße" genannt - sowie alle Stellfüße werden für Sie vorab komplett montiert und als Normteil geliefert und sind damit besonders anwendungs- und kundenfreundlich.
 

Ringschrauben und Ringmuttern  als Anschlagpunkte oder Lastbügel und Lasthaken zum Heben, Verzurren oder zum Bewegen von Maschinen- und Vorrichtungselementen in Stahl oder Edelstahl erhalten Sie ebenfalls hier.

Schäkel werden im Maschinenbau und in der Transporttechnik ebenfalls zum Heben und Verzurren verwendet und oftmals zum Kombinieren und Verbinden von Gurten und Ketten mit anderen Anschlagmitteln benötigt. 

Kugeltragbolzen sind mit wenig Aufwand einsetzbare Anschlagpunkte, deren Verriegelung in der Aufnahmebohrung mittels Druckknopfs aufgehoben werden kann. Dauerhaft am Werkstück verbleibende Anschlagmittel wie beispielsweise Ringschrauben, werden durch Kugeltragbolzen ersetzt.

Gummipuffer werden zur elastischen Lagerung von Aggregaten wie Motoren, Kompressoren oder Pumpen verwendet, während Anschlagpuffer als Endanschläge oder Aufstellelemente, z.B. in der Fördertechnik, dienlich sind.