Bewegen, Übertragen mit Wellen und Gelenken

Kraft und Ausgleich - FAST wie ein Wellnessprogramm

Hier finden Sie neben Kreuzgelenken und Kreuzgelenkwellen auch Gelenkköpfe, Gabelgelenke und Gabelköpfe, Winkelgelenke, Kugelgelenke und Schnellsteck-Kupplungen.

Kreuzgelenke übertragen Drehbewegungen bzw. Drehmomente von Wellen, die mit veränderlichem Winkel zueinander stehen können. Sie können wählen zwischen Stahl oder Edelstahl sowie Ausführungen mit Gleitlager und - für höhere Anforderungen - mit Nadellager. Sollte neben dem veränderlichen Winkel auch noch Versatz und Abstandsmaß nicht eins sein, versuchen Sie es am besten mit Kreuzgelenkwellen. Der Längenausgleich wird hier durch eine Keilwelle erreicht, die in einer Schiebehülse geführt wird. 
 

Gelenkköpfe übertragen Zug- und Schubkräfte von Gestängen und Hebelarmen und sind insbesondere bei hohen Wechsel- und Stoßbelastungen in radialer / axialer Richtung unanfällig gegen Verschleiß.

Zum Übertragen von Zug- und Schubkräften von Gestängen und Hebelarmen kommen Gabelgelenke, Gabelköpfe und Gelenkstücke aus Stahl oder Edelstahl zum Einsatz. Sind die Gestänge/Arme drehbweglich und mit Winkelversatz angeordnet, helfen Winkelgelenke, die aus Kugelpfannen und Kugelzapfen bestehen, bei der Kraftübertragung. 

Kugelgelenke ermöglichen eine präzise und stufenlose Positionierung um den Kugeldrehpunkt von Halterungen für Scanner, Beleuchtungen oder Monitoren. Dank der effizienten Klemmmechanik werden bereits bei kleinen Anzugsdrehmomenten verhältnismäßig große Klemmkräfte an der Kugel erzeugt.


Müssen Sie den Radialversatz einer Kolbenstange eines Druckzylinders ausgleichen, sind Schnellsteckkupplungen unerlässlich. Je nach Ausführung ist zusätzlich ein spielfreier Ausgleich eines Winkelversatzes möglich.